Medien

Koran und Bibel

Das Wichtigste vorab: Ich empfehle jedem, der sich ernsthaft mit den beiden großen Religionen „Christentum“ und „Islam“ sowie deren Schriften „Bibel“ und „Koran“ beschäftigen möchte, dieses Buch nicht nur im Bücherregal zu haben, sondern auf dem Schreibtisch, Nachttisch – egal: Hauptsache griffbereit!

Dabei ist das Buch nicht neu, sondern inzwischen in der 7. Auflage erschienen, die jedoch um ein weiteres Kapitel erweitert wurde: „Die Bibel im Koran“.

Prof. Dr. Thomas Schirrmacher (www.thomasschirrmacher.info) ist ein Kenner auf seinem Gebiet und ein Experte rund um den Islam. Er promovierte in ökumenischer Theologie und ist heute Sprecher für Menschenrechte der Evangelischen Allianz, nimmt an vielen unterreligiösen Gesprächen teil und beschäftigt sich seit Jahren intensiv mit dem Islam.

Mit diesem Buch hat er ein wunderbares Standardwerk geschaffen, das für den „normalen Leser“ – der eben nicht in Theologie, Kulturanthropologie und Vergleichender Religionswissenschaft zuhause ist wie der Autor – wunderbar zu lesen ist. Ich liebe es, wenn hochintelligente Menschen, die auf einem bestimmten Gebiet bewandert sind wie kaum jemand anderes, es schaffen, ihre Bücher so zu schreiben, dass sie verständlich sind auch ohne diese Fächer studiert zu haben.

Schirrmacher nennt zu Beginn des Buches einige Voraussetzungen und „Auslassungen“. Auf 160 Seiten ist es schlichtweg nicht möglich, Bibel & Koran bzw. Christentum & Islam erschöpfend zu behandeln und miteinander zu vergleichen und in Beziehung zu setzen. Insofern trifft er Entscheidungen, die nachvollziehbar und plausibel sind und auf denen sein Buch aufbaut.

In vier großen Kapiteln wird der Leser in die weite Welt des Korans und der Bibel und vor allem in ihre Gegenüberstellung einbezogen:

  1. Bibel und Koran als „Gottes Wort“: das Offenbarungs- und Inspirationsverständnis
  2. Das Verhältnis zu Gott, wie es durch sein Wort entsteht
  3. Die Bibel im Koran
  4. Hilfen zum Weiterarbeiten

Jedes Kapitel (vor allem die ersten beiden) ist wiederum in viele kleine Abschnitte unterteilt, zu deren Beginn sozusagen die Quintessenz zur Bibel und zum Koran im Blick auf die zu behandelnde Frage steht. Das macht es dem Leser unglaublich einfach, einen schnellen Überblick in ein so komplexes Thema zu bekommen. Ebenso sind Tabellen im Buch vorhanden, durch die man ganz schnell einen Überblick bekommt.

„Koran und Bibel“ ist alles andere als eine trockene Abhandlung und Auseinandersetzung mit den beiden großen Schriftreligionen. Es ist vielmehr ein ganz praktischer Ratgeber für den Umgang mit Menschen anderen Glaubens, der aber nicht nur „ein paar schlaue Tipps“ gibt, sondern fundierte Hintergründe zur Entstehung, zum Selbst- und Offenbarungsverständnis der jeweils Heiligen Schrift gibt sowie zum Gottesbild. Gerade letzteres scheint mir eine wahre Goldgrube zu sein, da auf sehr sachliche Weise die unterschiedlichen Gottesbilder zwischen Islam und Christentum dargestellt werden.

Mit seinem Buch „Koran und Bibel“ liefert Schirrmacher mehr als nur ein paar gedruckte Zeilen. Es ist sozusagen Standardwerk, Nachschlagewerk, Grundlagenbuch und Praxisbuch in einem. Dazu in verständlicher Sprache und in überschaubarer Seitenzahl. Hilfreich ist natürlich auch, dass das Buch nicht von vorne bis hinten gelesen werden muss, sondern durch einen Blick in das übersichtliche Inhaltsverzeichnis man schnell fündig wird, wenn man zu einer bestimmten Frage im Blick auf die beiden Religionen und ihr Verhältnis zueinander eine Antwort benötigt.

Persönlich finde ich es gerade deswegen auch gewinnbringend, da die gesellschaftliche und leider auch theologische Diskussion um das Verhältnis der beiden Religionen zueinander nicht gerade weiterführend ist, da oft Gemeinsamkeiten benannt werden, die bei genauerem Hinsehen – wenn man sich die Zeit denn nimmt – eben gar keine sind.

Wer sich aber die Zeit nimmt und in diesem Buch immer wieder stöbert, der wird vielleicht das erleben, was Schirrmacher in seinem Vorwort schreibt:

Ein ehrliches und offenes Gespräch, das gerade auch die Unterschiede offen legt, wo oberflächlich betrachtet Gemeinsamkeit zu sein scheint, wird zum einen von Muslimen selbst gewünscht, ja erwartet, und ist zum anderen auch der Ausgangspunkt wirklich tiefergehender Gespräche.

Koran und Bibel
Thomas Schirrmacher: Koran und Bibel. Die zwei größten Religionen im Vergleich

Verlag: SCM Hänssler

160 Seiten / 12,95 EUR

0 Kommentare zu “Koran und Bibel

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: