StartGemeindeOstern neu erleben

Ostern neu erleben

Oskar König hat es wieder getan: Er hat ein Buch geschrieben, auch wenn es ihn gar nicht gibt. Wie das?

Hinter Oskar König verbirgt sich nämlich eine Initiative. Pastoren, Leiter und Verantwortliche verschiedener christlichen Gemeinden und Werke in Deutschland. Weil aber keine Denomination im Mittelpunkt stehen soll oder der Fokus auf eine bestimmte Gemeinde gerichtet sein soll, erscheint das Buch “Ostern neu erleben” unter dem Pseudonym Oskar König.

“Ostern neu erleben” ist aber noch viel, viel mehr: Es ist erstmals eine Kampagne von den Machern von “Weihnachten neu erleben” – aber eben nicht für Weihnachten, sondern für Ostern. Der Gedanke: Dieses große christliche Fest nutzen, um viele Menschen darauf aufmerksam zu machen, was wir an Ostern als Christen feiern. Vor allem Menschen, die sonst wenig Berührungspunkte mit dem christlichen Glauben haben.

Dazu gibt es das Buch “Ostern neu erleben” sowie jede Menge Downloadmaterial für Gottesdienste und Gemeindegruppen – dazu später mehr.

Das Buch

Das Buch ist in vier Kapitel eingeteilt und startet vier Wochen vor Ostern. Zu jedem Tag dieser vier Wochen gibt es jeweils ein kleines Kapitel von 2-3 Seiten. Kurze, prägnante Gedanken rund um Ostern, durch die man sich fast wie in einer Adventszeit vor Weihnachten fühlen könnte: Vier Wochen lang beschäftigt man sich mit Ostern.

Montags bis samstags gibt es Texte, die mit Ostern zu tun haben, mit Jesus und unserem Alltag. Bibelstellen werden zitiert, Fakten zu Ostern geliefert und Anekdoten erzählt. Alles sehr abwechslungsreich, kurzweilig und mit dem Gedanken, Impulse für jeden Tag zu setzen, die nicht nur gut lesbar, sondern auch gut “verdaubar” sind, da sie in sehr verständlicher Sprache geschrieben sind, ohne trivial zu sein. Richtig gut!

Der Sonntag ist anders. Hier findet sich ein Erzähltext, ja man kann sich sogar eine Person mit zerknittertem A4-Papier beim Poetry-Slam vorstellen – diesen Sonntagstext lesend, auch wenn er nicht in einem gewissen Metrum geschrieben ist oder sich reimt. Er entführt aber in eine andere Welt und lässt die Gedanken bewusst einmal aus dem Alltag aussteigen. Eine schöne Abwechslung.

Und dann lese ich diesen Erzähltext über Ostern und denke “Hm, ja, kann man so sagen – aber ist damit das Ostergeschehen wirklich abgebildet?” Ähnlich erging es mir auch mit dem Text zu Karfreitag – aber dazu unten mehr.

Vieles in dem Buch ist großartig, keine Frage! Gleichzeitig habe ich den Eindruck, dass den Autoren eine gewisse Niederschwelligkeit wichtig ist, um Menschen mit dem Buch zu erreichen, die vom christlichen Glauben noch nicht viel wissen. Das ist an und für sich lobenswert und richtig wichtig – mir scheint an manchen Stellen die Theologie und zentrale biblische Inhalte zu kurz zu kommen. Das ist schade, zumal genau darin die Challenge besteht, theologische Inhalte sprachlich und in einer Bildsprache für Menschen zu formulieren, die dem Glauben noch etwas “distanziert” gegenüber stehen ohne dabei aber den theologischen Gehalt zu verringern.

Die Kampagne

Das Buch wiederum ist “nur” (aber es lohnt sich auch schon an und für sich zu lesen) Teil einer groß angelegten Kampagne. Auf www.ostern-neu-erleben.de kannst du dich als Gemeinde registrieren und erhältst kostenloses Download-Material. Dieses umfasst Predigtentwürfe für sechs Gottesdienste, Grafiken für die Präsentation im Gottesdienste, Grafiken für Werbung, kurze Theaterstücke und vieles, vieles mehr. Fast so etwas wie das Rundumsorglospaket für eine gute Predigtreihe.

Das Schöne: auf der Page kannst du auch eine “Eierbox” bestellen, die sich wunderbar als Give-Away zum Einladen eignet. Alles in allem wirklich richtig gut. Wir sind als Gemeinde (www.wutachblick.de) auch mit dabei und werden diese Kampagne als Grundlage für unsere Predigtreihe in den Wochen vor Ostern nehmen.

Die Predigtentwürfe bzw. Notizen können dir eine große Hilfe sein, das habe ich selbst schon bei “Weihnachten neu erleben” erfahren. Dabei bleibt dir natürlich überlassen, was du davon verwendest und ggf. manche Gedanken der Predigt anders formulierst, rausnimmst oder dazunimmst – bevor hier jetzt einer ankommt und sagt: “Ist das alles theologisch auch sauber?” sage ich einfach: “Dann mach’s halt sauber, wenn’s dir nicht sauber genug ist.”

Und ehrlich: Das muss an der ein oder anderen Stelle auch sein. Natürlich habe ich im Buch erst einmal geschaut, was an Karfreitag geschrieben wird – und war enttäuscht. In grüner Schrift wird in den einzelnen Kapiteln immer das hervorgehoben, was besonders wichtig ist. Im Kapitel über Karfreitag ist es das hier:

Alles, worauf er [Jesus] hingearbeitet hatte, was er gepredigt und getan hatte, jede seiner Facetten, alle Ankündigungen – all das wurde am Kreuz vollendet, erledigt.Ostern neu erleben, S.102

Gefolgt von der Aussage: “Aus Liebe zu seinen Freunden. Das ist die Botschaft des Kreuzes und des Todes von Jesus.”

Ich lese im Karfreitags-Kapitel nichts davon, dass Jesus stellvertretend für Schuld und Sünde starb – und finde es dürftig, am so wichtigen Karfreitag kein Wort darüber zu verlieren. Schade. Chance vertan – und auch nicht unbedingt das beste Empfehlungsschreiben, dieses Buch jemandem in die Hand zu drücken, der noch gar nicht so richtig weiß, warum wir Ostern feiern.

Ich möchte nicht die “Nadel im Heuhaufen” suchen und jede theologische Aussage auf die Goldwaage legen, aber gerade Karfreitag und Ostersonntag/Ostermontag sind nun mal die Tage, in denen Ostern seine theologische Bedeutung ganz besonders erfährt. Wann, wenn nicht an diesen Tagen, können wir über die biblische Bedeutung des Kreuzestodes Jesu sprechen?

Dennoch: Ich empfehle diese Kampagne sehr, wenn man sie mit Bedacht und eigener theologischen Arbeit begleitet, denn die Chance ist immens, Menschen mit dem Evangelium in Berührung zu bringen und Ostern einen ganz neuen Stellenwert zu geben.

Dass die Autoren, Initiatoren und Leiter, die in dieser Kampagne mit am Start sind, ihr Herz, ihre Zeit, ihr KnowHow hineingelegt haben und die Downloadmaterialien kostenlos zur Verfügung stellen, ist aller Ehren wert.

Darüber hinaus gibt’s Material für Kleingruppen, Kindergruppen und Jugendgruppen. Ich empfehle dir – wenn du in irgendeiner Form innerhalb einer Kirche tätig bist – dich unbedingt schlau zu machen, ob “Ostern neu erleben” nicht auch etwas für deine Gemeinde wäre.

Das Buch kannst du über die Homepage beziehen oder direkt beim SCM Verlag unter www.scm-shop.de/ostern-neu-erleben.html.


Noch mehr inspirierenden Content bekommst du in meinem Podcast “Einfach glauben”. In einer immer komplexer werdenden Welt, helfe ich dir genau dabei: einfach glauben!

In diesem Podcast bekommst du Anregungen und Inspiration wie “einfach glauben” mitten im 21. Jahrhundert, mitten im Alltag, mitten in deinem Leben geht.

Meinen Podcast “Einfach glauben” findest du auf allen gängigen Podcast-Plattformen. Anklicken, anhören, abonnieren.

Apple Podcasts | Deezer | Spotify | www.david-brunner.de/podcast/


Bleib auf dem Laufenden und abonniere meinen Newsletter:

David Brunnerhttp://www.david-brunner.de
Bloggen ist mehr als nur Schreiben. Bloggen ist kreatives Denken, out of the box, nicht immer politisch korrekt – aber dafür von Herzen. Ehemann // Familienvater // Pfarrer // Autor // Visionär // Whisky // Grillen // Apple // KSC //

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Aktuelle Beiträge